PowerPoint ist ein verbreitetes Programm. Durch die auch von Word bekannte Menüführung kommen die meisten schnell damit klar. Da das PowerPoint zur Verarbeitung von Grafiken und Bilder gedacht ist,

eignet es sich sehr viel besser als Word, um Symboltafeln zu erstellen. 

Mit der Funktion "Masterfolie" lassen sich auch eigene Vorlagen erstellen, die dann schnell mit Symbolen zu füllen sind. 

Eine Anleitung zur Nutzung von Masterfolien für die Erstellung von Symboltafeln gibt es hier. 

 

(Bisher nur für PPT auf Mac, bei Gelegenheit erstelle ich auch noch eine Anleitung für Windowsnutzer, vermutlich lässt sich aber diese Anleitung auch selbstständig übertragen!)



PowerPoint-Datei mit Master-Folien für verschiedene Symboltafeln. 



PowerPoint-Datei mit Master-Folien für ein Din A5 Kommunikationsbuch mit 36 Kernvokabular-Feldern und 26 Themenseiten mit Reitern mit jeweils 24 Feldern. 



PowerPoint-Datei mit Master-Folien für ein Din A4 Kommunikationsbuch im Querformat mit farbigen Reitern und 24 Feldern pro Seite.



PowerPoint-Datei mit Master-Folien für einen Din A5 Kommunikationsordner mit Kernvokabular und Themenseiten für Din A5-Klarsichtfolien. Der Ordner muss die Ringe auf der rechten Seite, nicht in der Ordnermitte haben. 



PowerPoint-Vorlage für ein Kalenderblatt. 

Z.B. für die Erstellung eines Klassenkalenders mit Terminen und Geburtstagen.




Erzählbücher ermöglichen das kreative und interaktive Geschichten-Erfinden. Eine Vorlage zur Erstellung eines Erzählbuches zum Kletten gibt es hier als PowerPoint.



Mit dieser Vorlage können Rätselbücher zum Lesen mit MetaTalkDe erstellt werden. Der Satz mit Wortpfaden beschreibt etwas, eine passende Symbolkarte kann dann darunter geklettet werden.